Seeteufel mit Bundzwiebeln Frohe Pfingsten!

Lassen Sie Ihre Seele baumeln: Am besten, indem Sie Gäste verwöhnen – und dabei selber noch Zeit haben für ein Gespräch über Gott und die Welt.
Teuflisch gut: Feiner Fisch an Weissweinsauce.
Teuflisch gut: Feiner Fisch an Weissweinsauce.

Zutaten (für 4 Personen)
Fisch:
600 g Seeteufelfilet
1/4 Teelöffel Salz
4 Bundzwiebeln mit dem Grün
Salzwasser, siedend

Weissweinsauce:
2 dl Fischfond oder Fischbouillon
1 dl Weisswein (z. B. Riesling x Sylvaner)
1 Bundzwiebel, fein gehackt
1/4 Teelöffel Salz
1/2 Teelöffel weisse Pfefferkörner
1 Teelöffel helles Maizena express
50 g Butter, in Stücken, kalt
2 Esslöffel Rahm
Salz, weisser Pfeffer, nach Bedarf

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.

Für den Fisch Seeteufelfilet in 8 gleich grosse Stücke schneiden, salzen. Bundzwiebeln im siedenden Salzwasser ca. 3 Min. blanchieren, kurz in kaltes Wasser legen, abtropfen, längs halbieren, um je 1 Fischstück binden. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
Für die Weissweinsauce Fond, Wein, Zwiebel, Salz und Pfeffer aufkochen, Hitze reduzieren, Pfanne von der Platte nehmen. Fisch beigeben, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 7 Min. ziehen lassen, herausnehmen, warm stellen. Flüssigkeit auf 11/2 dl einkochen, absieben, in die Pfanne zurückgiessen. Maizena unter Rühren mit dem Schwingbesen beigeben, ca. 2 Min. kochen. Pfanne von der Platte nehmen, Hitze reduzieren, Butter portionenweise unter Rühren mit dem Schwingbesen beigeben, dabei die Pfanne hin und wieder kurz auf die Platte stellen, um die Sauce nur leicht zu erwärmen, sie darf nicht kochen. Rahm beigeben, nur noch warm werden lassen, würzen.

Servieren:
Wenig Sauce auf die vorgewärmten Teller verteilen, Fisch darauf anrichten, restliche Sauce separat dazuservieren.

Dazu passt schwarzer Risotto oder Baguette.

 

 

Auch interessant