Post Hotel Weggis POHO, Weggis LU Funky Thérèse und Kaninchen

Die Gäste gehören zur Generation Facebook, die Küche ist funky und echt gut: Chef Markus Milz punktet mit kühnen Kombinationen.
Direktor Philipp Musshafen und Küchenchef Markus Milz haben mit dem «POHO» in Weggis Erfolg.
© Bruno Voser Direktor Philipp Musshafen und Küchenchef Markus Milz haben mit dem «POHO» in Weggis Erfolg.

Die Lage ist idyllisch: Weiss aufgedeckte Tische unter alten Kastanien direkt am See, Sonnenuntergang, Kerzenlicht. Das Angebot ist frech: «Funky Kitchen» heisst die Ansage. Also sind wir gespannt, was Funky Thérèse, unsere freundliche Bedienung, aufträgt. Erst «Yin & Yang», einen coolen Drink mit Wodka, Coco, Erdbeeren und Passionsfrucht.

Dann ein erfrischendes Amuse-Bouche: Lachs-Tatar mit Orangen-Hüttenkäse und knackige Crevetten. Schwach war nur der zähe Toast darunter; wer den schneiden will, braucht ein Beil.

Eleganter die wunderschöne Vorspeise: «Spargel – Wachtel – Bison» verspricht die Karte, und das geht so: Bisonfleisch wird zu hauchdünnem Carpaccio aufgeschnitten (perfekte Temperatur, gut gewürzt). Dazu wird eine sanft gebratene Wachtelbrust serviert. Die Spargeln gibts als Salat in einem kleinen Einmachglas. Das mag funky sein, praktisch ist es nicht.

Originell der Hauptgang: «The Best of Rabbit»-Rückenfilet, im Schinken verpackt, Kotelett, geschmorte Keule. Die feine Sauce dazu («White Russian») gibts aus der Plastik-Pipette oder aus der Sauciere.

Das «POHO» ist eine kulinarische Wundertüte. Eine Thai-Karte («The Asian Way of Life») liegt auch auf dem Tisch. Sie lässt sich sehen: Thai-Suppe mit Gambas, Pilzen, Lemongrass und Kaffir. Rotes Curry mit Kokos, Poulet und Thai-Basilikum, mit Sorgfalt zubereitet und in einem riesigen Teller serviert. Und wer sucht, findet im Trendhotel gar noch ein Wäggiser Stübli. Da gibts «Bärner Röschti» (Raclettekäse, zwei Spiegeleier), «Buure-Röschti» (Speck, Raclettekäse, zwei Spiegeleier) und Kalbs-Cordon-bleu mit Nudeln. Funky ist hier nur noch die Schreibweise: Gordon blö.

Das «POHO» (Spa, Wakeboard) gehört zum Park-Hotel-Weggis-Imperium. Entsprechend vielversprechend ist die Weinkarte. Wir empfehlen den Château Faugères der Besitzerfamilie Denz.

 
Post Hotel Weggis POHO
Seestrasse 8
6353 Weggis
Tel. 041 - 392 25 25

Täglich geöffnet. Alle Kreditkarten ausser Diners EC-Direct & Postcard.
www.poho.ch

 

 

Auch interessant