Restaurant Golfhuus, Arosa GR Gipfelblick und Gourmethimmel

Sport und feines Essen passen hier perfekt zusammen: Die Gastgeber Nicole und Markus Trautvetter bieten ihren Gästen Genuss in jeder Hinsicht.
Feine Küche im umwerfenden Ambiente: Gastgeber Nicole und Markus Trautvetter.
© Charles Seiler Feine Küche im umwerfenden Ambiente: Gastgeber Nicole und Markus Trautvetter.

Hier treffen sich Golfer. Langläufer. Schneeschuhwanderer. Und immer mehr Feinschmecker! Markus Trautvetter hat seine Karriere in grossen Hotels gestartet, kocht jetzt im kleinen, gestylten «Golfhuus». Applaus brandet ihm entgegen: vom Tisch beim lodernden Kaminfeuer, von den Gästen auf der wunderschönen Terrasse mit dem umwerfenden Gipfelblick. Der Chef kocht immer gut, im Winter und abends gar noch besser. Da darf es dann auch mal ein einfallsreicher Sechsgänger sein.

Notizen von der Mittagskarte: Da gibts ein Tagesmenü für 22.50 Franken mit Bärlauchcreme, Hirschgeschnetzeltem mit Butterspätzle und einem hausgemachten Schoggi-Kuchen. Ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis! Vor allem die Suppe hat uns imponiert: So richtig heiss kam sie auf den Tisch, der Bärlauch war vernünftig dosiert, und wer direkt von der Loipe kam, erschrak ja auch nicht ob der gesunden Prise Rahm mitten in der tiefgrünen Suppe. Ebenfalls wunderbar: der flüssig-körnige Risotto mit Steinpilzen.

Notizen von der Abendkarte: Erst ein Duett vom schottischen Lachs mit Mousse und marinierter Tranche vom Grill; der Kartoffel-Frühlingssalat wird leicht geräuchert, das Wachtelspiegelei dazu passt. Perfekt die sehr sorgfältig al dente gekochten Spaghetti: Ein überraschendes Flusskrebsragout und fein geschnittene Frühlingszwiebeln hoben diesen Pasta-Gang in den Gourmethimmel. Die drei Hauptgang-Varianten: Bio-Rindsentrecôte mit Mascarpone-Risotto, Zanderfilets mit Gemüse aus dem Wok, Lammentrecôte unter einer Ratatouillekruste. Arbeitsteilung beim Finale: Käse vom Rorschacher Affineur Matthias Kündig. Glacen von Mövenpick. Sorbets, Mousses und Strudel hausgemacht!

Frauenpower auf der Weinkarte: Teroldego-Trauben aus dem Trentino, veredelt von Elisabetta Foradori. «Bricco dell’Uccellone» (für CHF 79.–!) von Raffaela Bologna, «Intuiva» von Carina Kunz aus der Bündner Herrschaft.

Restaurant Golfhuus
Maranerstrasse
7050 Arosa
Tel. 081 - 377 42 24
www.golfhuus.ch

Ruhetage: Dienstag ganzer Tag, Mittwoch bis 18 Uhr
Visa und Mastercard EC-Direkt, keine Postcard. 

 

 

Auch interessant