Lachsschnecken mit Broccoli­salat Grüne Röschen

Er stammt aus Kleinasien und war dort einst wild wachsendes Geschwister vom Blumenkohl: Heute kommt der Broccoli ganz schön fein daher.
Vielseitig: Broccoli schmeckt auch als Salat vorzüglich.
Vielseitig: Broccoli schmeckt auch als Salat vorzüglich.

Zutaten
(Vorspeise für 4 Personen)

Broccolisalat
1 Teelöffel Olivenöl,
1 Schalotte, fein gehackt,
600 g Broccoli, in Röschen,
1 dl Gemüsebouillon,
1/2 Zitrone, abgeriebene Schale und Saft,
2 Esslöffel Olivenöl,
1/4 Teelöffel Salz, wenig Pfeffer

Lachsschnecken
300 g rohes, sehr frisches Lachsfilet (vom Mittelstück), quer in ca. 5 mm dicken Scheiben,
3 Esslöffel Basilikum, fein geschnitten,
10 g entsteinte grüne Oliven, fein gehackt,
1/4 Teelöffel Salz, wenig Pfeffer,
4 Holzspiesschen (ca. 12 cm),
1 Esslöffel Olivenöl

Vor- und zubereiten ca. 45 Min.

Für den Broccolisalat Öl in einer beschichteten Bratpfanne warm werden lassen. Schalotte andämpfen, Broccoli kurz mitdämpfen. Bouillon dazugiessen, Broccoli offen ca. 10 Min. knapp weich kochen. Zitronenschale, -saft und Olivenöl in einer Schüssel gut verrühren, Sauce würzen. Broccoli beigeben, mischen.

Für die Lachsschnecken Lachsscheiben auf Klarsichtfolie sorgfältig etwas flach drücken. Basilikum, Oliven, Salz und Pfeffer mischen, Lachs damit bestreichen, aufrollen, an Spiesschen stecken. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Spiessli auf beiden Seiten je ca. 30 Sek. braten, zum lauwarmen Broccolisalat servieren.

Tipp
Broccoli ist reich an Vitamin C, B-Vitaminen und Kalium.

Auch interessant