Restaurant Salzhaus, Solothurn Highlight der «Riviera» an der Aare

Die neue, auch architektonisch interessante Adresse für Gourmets. Küchenchef Christian Härtge kocht so stimmig wie originell. Und: mit Herzblut.
Cool & originell: Geschäftsführerin Sabrina Knittel mit Küchenchef Christian Härtge.
© Bruno Voser Cool & originell: Geschäftsführerin Sabrina Knittel mit Küchenchef Christian Härtge.

Das «Salzhaus» schliesst die letzte Lücke in der Beizenmeile, der «Riviera» an der Aare. Vom Vorplatz, wo es sich im Sommer angenehm sitzen lässt, ist hinter der hohen Fensterfront auf den ersten Blick nichts anderes zu sehen als eine frei stehende, fast raumbreite Bar mit ihrem Flaschenreigen. Dahinter versteckt der Gästeraum. Im unteren Bereich ist das rohe, vom Putz befreite Mauerwerk des alten staatlichen Salzlagers sichtbar. Darüber stützt eine leichte Sichtbeton-Konstruktion den hohen, fast kubischen Raum. Leuchter in Form von riesigen Messingringen tauchen mit unzähligen Glühbirnen den coolen Raum in warmes Licht.

Küchenchef Christian Härtge setzt auf Fusionsküche: Seine Kreationen verbinden hochwertige einheimische Produkte mit orientalischen und nordafrikanischen Aromen. Und, nomen est omen, er verwendet dazu ein halbes Dutzend verschiedene Salze von überall her.

Zur Vorspeise gab es einen Bärenkrebsschwanz auf einem gerösteten Erdnuss-Sandwich. Die Frühlingszwiebelsuppe war sorgfältig zubereitet; originell der Süssholz-Spahn mit einem Jakobs-Muschel-Muskel auf der kleinen Soupiere. Schmackhaft kombinierte sich der Rhabarber-Reis zur Entenbrusttranche im Hauptgang. Stimmiger Abschluss: eine kleine Apfelsuppe mit Quitten und einem karamellisierten Zuckerkörbchen mit Prosecco. Übrigens, wer am Mittag kommt, findet schnellere, kleinere Menüs ähnlicher Machart. Die Schweiz, Italien und Spanien sind Schwerpunkte der Weinkarte. Sie ist informativ, enthält nichts Durchschnittliches. Das junge Serviceteam hat uns mit Herzblut und kompetent bedient. Die Freundlichkeit ging auch bei einer Reklamation wegen einer Fehlbestellung nicht verloren.

Das «Salzhaus» ist der jüngste Spross der Solothurner Genossenschafts-gastronomie und setzt einen erstaunlichen Höhepunkt. Es hat das Zeug, weiter zu avancieren!

Salzhaus Restaurant Bar
Landhausquai 15a
4500 Solothurn
Tel. 032 - 622 01 01

Alle Kreditkarten ausser Diners, EC-Direct und Postcard
Täglich ab 11.30 Uhr geöffnet

Auch interessant