GaultMillau «The Alpina» in Gstaad ist GaultMillaus Hotel des Jahres 2013

Siebzehn Jahre lang musste Gstaad ohne sein beliebtes Fünfsternehaus am Oberbort auskommen. Jetzt wird dem luxuriösen Hotel nach seinem Umbau im vergangenen Dezember eine besondere Ehre zuteil: GaultMillau Schweiz und der Titelsponsor Carl F. Bucherer zeichnen «The Alpina» mit dem Titel «Hotel des Jahres 2013» aus.
Hotel des Jahres 2013 «The Alpina» in Gstaad Front mit Pool
© Reto Guntli

Im Dezember 2012 hat «The Alpina» seine Pforten geöffnet und brilliert nun mit einer frischen Interpretation des alpinen Chalet-Chics. 

Ein grosszügig-grossartiger Bau, exzellente Restaurants und ein Wohlfühl-Ambiente: «The Alpina» in Gstaad begeistert mit viel altem Holz und markantem Alpenkalk. Weil die Gäste durch eine spektakuläre Galerie anreisen, ist es auf der Terrasse, am eleganten Pool und unter dem Yoga-Zelt ruhig wie auf einer Simmentaler Alp. Sascha Moeri von Carl F. Bucherer ist begeistert: «‹The Alpina› ist seinen Wurzeln und dem Standort verpflichtet, setzt moderne Akzente und schafft so eine aussergewöhnliche Erlebniswelt. Das Hotel und Carl F. Bucherer haben eine gemeinsame Philosophie: Wir pflegen beide die ‹Feel at Home›-Atmosphäre», sagt CEO des Titelsponsors zur Wahl des «Hotel des Jahres 2013».

Die ganze Medienmitteilung finden Sie hier.

Ein hochauflösendes Bild vom Hotel können Sie hier downloaden. Das Foto der Preisübergabe finden Sie hier. Personen (von links): Sebastian Marten (Carl F. Bucherer), Takumi Murase (Chef Megu), Marcus G. Lindner (Executive Chef), Urs Heller (GaultMillau) und Niklaus Leuenberger (The Alpina).

Copyright Hotelfoto: Reto Guntli
Copyright Preisübergabe: Marcus Gyger

Auch interessant