«Villa Hausermatte», Luzern Raffinierte Hummervariation in

Luzerns erste Wohnadresse ist jetzt auch kulinarisch ein Hotspot: Der GaultMillau-erprobte Küchenchef Georg Putz hat in der Villa das Kommando übernommen.
Erfolgreich: Der Südtiroler Georg Putz ist eine sichere Bank. Jetzt führt er auch die «Villa Hausermatte» in Luzern in den GaultMillau.
© Bruno Voser Erfolgreich: Der Südtiroler Georg Putz ist eine sichere Bank. Jetzt führt er auch die «Villa Hausermatte» in Luzern in den GaultMillau.

Das schwere Eisentor öffnet sich wie von Geisterhand, die kleine Strasse endet vor einem zauberhaften Palais: Villa Hausermatte! Hier residierte die Luzerner Hoteliersfamilie Hauser («Schweizerhof») jeweils im Sommer, ehe das Grundstück in eine Residenz für Wohlhabende umfunktioniert wurde. Die Lage ist erstklassig, die Millionärsdichte pro Quadratmeter beeindruckend.

Seit einigen Jahren ist das Restaurant des Resorts öffentlich, aber erst der Neue, der Südtiroler Georg Putz, meldet gröbere Ambitionen an. Wetten, dass die «Hausermatte» spätestens im Sommer, wenn Gastgeberin Maria Michel auf der grossartigen Terrasse zum See auftragen lässt, eine gut gebuchte Adresse sein wird?

Putz empfing uns mit einem frischen und erfrischenden Amuse-Bouche: Krustentier-Terrine, Crevetten-Sülze, erstklassige Weisswurzel-Espuma mit geräucherter Entenbrust. Dann liess er uns ziemlich lange auf den ersten Gang warten. Es lohnte sich: Was als «Komposition von Hummer» annonciert war, entpuppte sich als Hummerbisque, Hummerschere, Hummerterrine und Hummerravioli. Erstklassig!

Auch die gebratenen «Albeli» (kleine Filets aus der Felchenfamilie) gefielen – dank einer leichten Weissweinsauce, blauen (!) Kartoffeln und Apfelrahmsauerkraut.

Bei den Hauptgängen wählten wir unerschrocken den «Kalorien-Kracher»: Kalbssteak-Fächer mit schmelzendem Trüffelkäse, Madeirasauce und Risotto. Einzige Kritik: Ist der Risotto so sämig und so gut wie hier in der Villa, sollte man ihn auch auf dem Teller richtig zur Geltung bringen und nicht mit dem Kalb buchstäblich zufächern; «Türmchen-Präsentationen» sind ein Relikt aus dem letzten Jahrhundert.

Auf der Weinkarte wird man zwar fündig (Alion, Tignanello), aber es fehlt das klare Profil und ein paar zusätzliche Bordeaux. Faire Preise.

Restaurant Villa Hausermatte
Haldenstrasse 30
6006 Luzern
Tel. 041 - 370 11 66

Montag Ruhetag.
Alle Kreditkarten EC-Direct und Postcard.

Auch interessant