Gfüllti Rösti Richtig im Schuss

Zum perfekten Skiplausch gehört was richtig Gutes in den Magen! Egal, ob Suppe, Rösti oder Kuchen – Hauptsache, der Energiekick liegt nicht schwer auf.
Gestärkt auf die Piste: Die Rösti sorgt auch noch für gute Laune!
Gestärkt auf die Piste: Die Rösti sorgt auch noch für gute Laune!

Zutaten: (für 4 Personen)
Bratbutter zum Braten
400 g Hackfleisch (Rind, Schwein und Kalb)
1 Teelöffel Paprika
½ Teelöffel Salz
wenig Pfeffer
800 g Gschwellti (festkochende Sorte), vom Vortag, an der Röstiraffel gerieben
1/2 Esslöffel Rosmarin, fein gehackt
½ Teelöffel Salz
wenig Pfeffer
Guss:
1½ dl Milch
2 Eier
¼ Teelöffel Salz
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.

Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Hackfleisch portionenweise anbraten, herausnehmen, würzen. Kartoffeln mit Rosmarin, Salz und Pfeffer mischen. Wenig Bratbutter in derselben Pfanne warm werden lassen. Die Hälfte der Kartoffeln darin verteilen. Hackfleisch daraufgeben, dabei ringsum einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Mit den restlichen Kartoffeln bedecken, zu einem Kuchen formen.

Für den Guss alle Zutaten gut verrühren, darübergiessen, ca. 20 Min. bei mittlerer Hitze offen braten. Rösti wenden. Wenig Bratbutter in die Pfanne geben, Rösti in die Pfanne zurückgleiten lassen, ca. 15 Min. offen fertig braten.

Auch interessant