St. Meinrad, Zürich Rosa Reh in Maronikruste

Hier herrscht Sinnlichkeit in hoher Konzentration: Was Sabrina Sterle an der Front und Küchenchef Tobias Buholzer bieten, begeistert nicht nur Puristen.
St. Meinrad in Zürich
St. Meinrad in Zürich

Das Kloster Einsiedeln wurde zum Gedenken an den heiligen Meinrad gegründet. Das gleich­namige Lokal wirkt aber nicht katholisch barock, sondern protestantisch nüchtern. Sinnlichkeit in Reduktion. Fast schon japanischer Zen. Graue Servietten wölben sich wie Berge auf den einfachen Holztischen, da und dort liegen riesige Zimt­stängel und gedörrte Orangenscheiben.

In einer Steinskulptur warten Macadamia-Nüsse und Grissini, daneben rotes und schwarzes Hawaii-Salz. Nichts lenkt ab von den Gaumen­genüssen, die Tobias Buholzer kreiert, den man vom Hotel Widder oder «Didi’s Frieden» kennt. Man wird nicht enttäuscht.

Das Amuse-Bouche ist ein traumhafter Dreiklang: erquickende Tomatenterrine, Felchen und unglaublich erdige, raue Randenessenz mit schwarzem Trüffelschaum. Viele Gerichte zeichnen sich durch eine süssliche Note aus: In der crèmigen Sauerkrautsuppe schwimmt Bauchspeck vom Ormalinger Schwein über vier herrlichen Scheiben Rieslinggelee – eine ausgereifte Kombination von süss und sauer. 

Zum wunderbar kurz gegarten rosa Reh in Maronikruste wird ein Wacholderjus gereicht, der wie der Fleischjus zum spektakulären Toggenburger Fleischmuffin sirupartig reduziert ist. Fast eine Spur zu dicklich. Beim Reh wird die süsse Note behutsam durch Zwetschgenknödel ins Spiel gebracht. Einfach unvergesslich! 

Abgesehen von den Jakobsmuscheln sind alle Gerichte relativ schwer, sodass man sich ein paar leichtere, im Aroma hellere Desserts wünschte als die crèmige Java-Schokomousse zwischen knusprigen Mandelblättern auf Banane.

Aber das ist neben der Tatsache, dass es im Lokal nirgends Teppiche oder Vorhänge gibt und der Geräuschpegel deshalb etwas hoch ist, der einzige Einwand. Das Potenzial des begeisternden Kochs ist mit 14 Punkten noch nicht ausgereizt.
 

Restaurant St. Meinrad
Stauffacherstrasse 163
8004 Zürich

Auch interessant