Poulet mit grünem Curry Scharf auf Asiatisches

Eine Sinfonie von Kräutern und Curryschärfen geben fernöstlichen Gerichten eine ganz besondere Note. Und sie wärmen wie die Sonne am weissen Sandstrand …
Poulet mit grünem Curry.
Poulet mit grünem Curry.

Zutaten (für 4 Personen)
2 Esslöffel grüne Currypaste
4 dl Kokosmilch
600 g Pouletbrüstli in ca. 3 mm breiten Streifen
5 Kaffirlimetten-Blätter gequetscht
200 g asiatische Auberginen geviertelt
Salz, nach Bedarf
ca. 20 Thai-Basilikumblätter
evtl. 2 Kokosnüsse, halbiert
Thai-Basilikumblätter zum Garnieren
Vor- und zubereiten ca. 25 Min.

Currypaste mit 2 EL Kokosmilch im heissen Wok oder in einer grossen Bratpfanne ca. 1 Min. rührbraten. Die Hälfte der Kokosmilch dazugiessen, Hitze reduzieren, Poulet beigeben, ca. 3 Min. ziehen lassen, Kaffirlimetten- Blätter, Auberginen und restliche Kokosmilch beigeben, zugedeckt ca. 10 Min. köcheln, bis die Sauce sämig ist, salzen, Kaffirlimetten- Blätter herausnehmen, Thai-Basilikum beigeben, mischen, evtl. in Kokoshälften anrichten, mit wenig Thai-Basilikum garnieren. Hinweis In asiatischen Spezialitätenläden sind kleine, runde grüne und gelbe sowie längliche violette Auberginen erhältlich. Die gelbe Sorte ist leicht bitter im Geschmack. Dazu passt Jasminreis.

 

Auch interessant