Restaurant Al Giardino Schaumige Hummerbisque

Restaurant Al Giardino, Winterthur Ein Ambiente wie im Süden, auf der Speisekarte Mediterranes. Und die Sorgfalt des jungen Küchenchefs Roland König verdient Beachtung und Lob.
Eingespielt: Am Herd begeistert Roland König. Geschäftsführer Thomas Camenzind empfängt und verwöhnt die Gäste.
© Dick Vredenbregt Eingespielt: Am Herd begeistert Roland König. Geschäftsführer Thomas Camenzind empfängt und verwöhnt die Gäste.

Wer diesen «Garten» betritt, wähnt sich in einer südlichen Ferienoase: viel Licht, viele hohe Pflanzen. Dass er sich mitten in der Grossstadt Winterthur befindet, vergisst man spätestens dann, wenn der flinke Geschäftsführer Thomas Camenzind und sein Team ebenso freundlich wie aufmerksam die Gäste verwöhnen. Da muss niemand lange warten. Ein Blick in die umfangreiche Speisekarte zeigt: Hier wird eine (natürlich!) mediterran angehauchte, geradlinige Marktküche gepflegt. Was die Crew unter dem jungen, motivierten Küchenchef Roland König auftragen lässt, verdient Beachtung und Lob. Das einfache, feine Amuse-Bouche verriet bereits die Sorgfalt der Küche: ein knuspriger Blätterteigraviolo mit einer feinen Frischkäse-Bresaola-Füllung.

Wir probierten aus dem Menü «Al Giardino» eine schaumige, perfekt abgeschmeckte, leider nicht sehr heisse Hummerbisque mit einem in Kräutern gebratenen Bärenkrebsschwanz. Ebenfalls nicht allzu heiss serviert wurden die ansonsten tadellosen Panzerotti-Ravioli mit einer Ziegenkäse-Zitronen-Füllung von leichter Konsistenz und zwei konfierten Kirschentomaten. In jeder Hinsicht zu gefallen wusste die rosa gebratene Entenbrust mit Orangen-Honig-Senf, rustikaler Bramata-Polenta sowie Gemüse. Gleiches lässt sich vom saftigen Oberländer Kalbskotelett sagen (ein A-la-carte-Gericht), das mit einer Kruste von frischen, kräftigen Kräutern gebraten wurde; kleine gefüllte Auberginen-Cannelloni und knusprige Süsskartoffelstäbchen bildeten die passenden Beilagen. Nun waren wir zwar satt, konnten aber der Orangenquarkmousse mit Passoã-Gelee, dazu ein erfrischendes Passionsfruchtsorbet, doch nicht widerstehen – gerade die richtige Erfrischung.

Nun fehlte nur noch der Gang ins schön gestaltete Fumoir mit einer grossen Auswahl an Raucherwaren. Die Weinkarte ist dagegen eher klein, aber gut assortiert und mit einer grossen Preisspanne.

Restaurant Al Giardino
Tösstalstrasse 70
8400 Winterthur

Tel. 052 - 232 99 88

Sonntag geschlossen
Alle Kreditkarten ausser Diners EC-Direct und Postcard
www.algiardino.ch

 

Auch interessant