Rezept Schmoren ist im Trend

Das Geheimnis eines feinen Bratens oder Pfeffers liegt in der Vorbereitung! Gebeizt in Wein und Essig bekommt das Fleisch seine exquisite Note.
Schweinsbraten in saurem Most

In den zwei Wochen des Beizens steigt die Vorfreude aufs Resultat: Schweinsbraten in saurem Most.

Zutaten (für 4 Personen)

1 kg Schweinsbraten (z. B. Hals, vom Metzger gebunden)

Beize
ca. 1,2 Liter Apfelwein
1 dl Apfelessig
2 Zimtstangen, halbiert
4 Lorbeerblätter
1/2 Teelöffel schwarze Pfefferkörner, zerdrückt
2 Teelöffel Salz, wenig Pfeffer aus der Mühle

Braten
3 Esslöffel Bratcreme
800 g festkochende Kartoffeln, in Vierteln
1 Esslöffel Bratcreme
1 Teelöffel Salz

Sauce
Beiseitegestellte Beize
1 dl Fleischbouillon
2 Esslöffel flüssiger Honig
Salz, nach Bedarf
wenig Pfeffer aus der Mühle

Vor- und zubereiten ca. 30 Min.
Beizen ca. 2 Wochen
Braten ca. 11/2 Std.

Das Fleisch in ein tiefes Glas-, Porzellan- oder Chromstahlgefäss legen.
Für die Beize den Apfelwein und Apfelessig darübergiessen (das Fleisch sollte vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sein). Zimt, Lorbeer und Pfeffer beigeben. Das Fleisch mit einem Teller beschweren, zugedeckt ca. 2 Wochen kühl stellen, einmal täglich wenden.
Das Fleisch aus der Beize nehmen, mit Haushaltpapier trocken tupfen, würzen. 4 dl Beize in einer weiten Pfanne aufkochen, durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb giessen, für die Sauce beiseitestellen.
Die Hälfte der Bratcreme im Bratgeschirr in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens heiss werden lassen. Fleisch ca. 20 Min. anbraten. Restliche Bratcreme darauf verteilen. Hitze auf 180 Grad reduzieren, ca. 40 Min. weiterbraten. Kartoffeln mit Bratcreme und Salz in einer Schüssel mischen. Bratgeschirr aus dem Ofen nehmen, Bratfett mit Haushaltpapier auftupfen. Kartoffeln zum Braten ins Bratgeschirr legen, ca. 30 Min. mitbraten. Fleisch herausnehmen, zugedeckt ca. 10 Min. stehen lassen. Kartoffeln wenden, ca. 10 Min. fertig braten.
Für die Sauce beiseitegestellte Beize mit Bouillon in einem separaten Pfännchen auf kochen, auf ca. 21/2 dl einkochen, absieben. Honig darunterrühren, Sauce würzen.

Servieren Braten tranchieren, mit den Kartoffeln anrichten. Sauce separat dazuservieren.


Dazu passt gemischtes Gemüse.

Auch interessant