Prinzessin auf der Torte Schokolademousse-Erdbeer-Torte

Schon die alten Römer assen die kleinen, aromatischen Erdbeeren aus dem Wald. Noch heute zählen sie hierzulande zu den beliebtesten Früchten.
Für Schleckmäuler: Fruchtig-beerig-schokoladig.
Für Schleckmäuler: Fruchtig-beerig-schokoladig.

Zutaten (für eine Springform von ca. 24 cm Ø)


Mandelboden

1 ausgewallter Blätterteig (ca. 32 cm Ø)
40 g Mandelblättchen
3 Esslöffel Zucker

Weisse Schokolademousse
300 g weisse Schokolade, zerbröckelt
2 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
3 Esslöffel Wasser, siedend
150 g Rahmquark
2 dl Vollrahm
400 g Erdbeeren, 1 grosse Erdbeere, beiseitegestellt, Rest längs in Scheibchen

Vor- und zubereiten ca. 30 Min.
Backen ca. 20 Min.
Kühl stellen ca. 4 Std.

Für den Mandelboden Teig mit dem Backpapier auf einen Blechrücken legen. Springformenrand daraufstellen, den vorstehenden Rand mit einem Messer bis auf ca. 1 cm abschneiden (siehe «Gewusst warum»). Formenrand entfernen. Boden mit einer Gabel sehr dicht einstechen. Mandelblättchen und Zucker darauf verteilen, leicht andrücken.

Backen ca. 20 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Für die weisse Schokolademousse Schokolade in einer dünnwandigen Schüssel über dem nur leicht siedenden Wasserbad schmelzen, glatt rühren. Gelatine mit 3 Esslöffeln siedendem Wasser auflösen, sofort unter die Schokolade mischen. Quark darunterrühren. Kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist, glatt rühren. Rahm steif schlagen, unter die Masse ziehen. Mandelboden auf eine Tortenplatte legen, Springformrand darum legen, schliessen. Erdbeeren ziegelartig von aussen nach innen auf dem Boden anordnen. Mousse daraufgeben, glatt streichen. Torte zugedeckt im Kühlschrank ca. 4 Std. fest werden lassen. Vor dem Servieren beiseitegestellte Erdbeere fächerartig einschneiden, in die Mitte der Torte legen.

 

Auch interessant