Florentiner Herzli So richtig romantisch

Ein verliebtes Tête-à-tête? Der 14. Februar passt perfekt: Am Valentinstag zeigt sich das Begehren oft mit Blumen, gern aber auch kulinarisch.
Mit Herz! Butterzarte Verführung.
Mit Herz! Butterzarte Verführung.

Zutaten (für ca. 60 Stück)
2 Päckli Butterherzli (ca. 60 Stück)
Belag:
100 g Butter
100 g flüssiger Bienenhonig
100 g Zucker
100 g Mandelblättchen
25 g Pistazien, gehackt
50 g kandierte Früchte, fein gehackt
2 Beutel weisse oder dunkle Kuchenglasur (je ca. 125 g), geschmolzen
Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.

Butterherzli auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Für den Belag alle Zutaten in einer weiten Pfanne bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem, sorgfältigem Mischen köcheln, bis die Masse hellbraun und dicklich ist, Pfanne von der Platte nehmen. Masse sofort mit zwei Teelöffeln auf die Herzli verteilen, auskühlen, fest werden lassen, wenden. Unterseite der Florentiner-Herzli mit Glasur bestreichen, trocknen lassen.

Tipp: Statt Butterherzli Katzenzüngli, die bereits einen Boden aus Schokolade haben, verwenden.

Haltbarkeit: in einer Dose gut verschlossen, kühl und trocken ca. 2 Wochen.

Auch interessant