Salbei-Leberli mit Kürbis So schmeckt der Herbst

Raffiniert, gesund und währschaft: Kürbis eignet sich wie kaum ein Gemüse für feine Kombinationen. Egal, ob gekocht, gebraten oder als Gulasch.
Würzig: Leberli, Salbei und Kürbis.
Würzig: Leberli, Salbei und Kürbis.

Zutaten (für 4 Personen)
1 Esslöffel Butter
200 g Kürbis (z. B. Potimarron), in ca. 1 cm grossen Würfeln
1 Esslöffel Salbei, fein geschnitten
1 dl Fleischbouillon
1 dl Vollrahm
Bratbutter zum Braten
500 g geschnetzelte Kalbsleber
1/2 Teelöffel Salz, wenig Pfeffer

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.

Butter in einer Pfanne warm werden lassen, Kürbis und Salbei unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. andämpfen. Bouillon und Rahm dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Kalbsleber portionenweise je ca. 1 Min. braten, herausnehmen, würzen, zum Kürbis geben, mischen, sofort servieren.

Dazu passt: Polenta, Reis, Rösti.

 

Auch interessant