Schokolade-Rotwein-Sauce zu Ente So schmeckt die Liebe

Schokolade-Rotwein-Sauce, Glühwein-Mousse: Mit aphrodisischen Leckerbissen helfen Sie Ihrem Liebsten auch kulinarisch auf die Sprünge.
Kitzelt die Sinne: Ente mit Schoko-Rotwein-Sauce.
Kitzelt die Sinne: Ente mit Schoko-Rotwein-Sauce.

Zutaten (für 4 Personen)
Fleisch:
1 Esslöffel Öl
4 Entenbrüstli (je ca. 200 g)
Fett entfernt
3/4 Teelöffel Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
1 Esslöffel Quittengelee, erwärmt

Schokolade-Rotwein-Sauce: (ergibt ca. 3 dl)
21/2 dl Rotwein (z. B. Pinot noir)
2 dl Geflügelfond oder Hühnerbouillon
2 Esslöffel Quittengelee
50 g dunkle Schokolade (70 % Kakao), grob gehackt
50 g Butter, in Stücken, kalt
Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Niedergaren: 35–40 Min.

Für das Fleisch: Ofen auf 90 Grad vorheizen. Platte und Teller vorwärmen. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Entenbrüstli beidseitig je ca. 2 Min. anbraten. Herausnehmen, auf die vorgewärmte Platte legen, würzen, dünn mit Gelee bestreichen. Bratfett auftupfen.

Niedergaren: 35–40 Min. in der Mitte des auf 90 Grad vorgeheizten Ofens. Die Kerntemperatur soll ca. 65 Grad betragen. Die Entenbrüstli können anschliessend bei 60 Grad bis zu 30 Min. warm gehalten werden. Für die Schokolade-Rotwein-Sauce Wein und Fond in derselben Bratpfanne aufkochen, Bratsatz lösen. Flüssigkeit auf ca. 2 dl einkochen. Reduktion in eine kleine Pfanne absieben. Quittengelee darunterrühren. Schokolade und Butter portionenweise unter Rühren mit dem Schwingbesen beigeben. Dabei die Pfanne hin und wieder kurz auf die Platte stellen, um die Sauce nur leicht zu erwärmen, sie darf nicht kochen. Rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Servieren: Entenbrüstli tranchieren, mit der Sauce auf den vorgewärmten Tellern anrichten.

Auch interessant