Gugelhupf-Herz in Weiss So schmeckt die Liebe

Zeigen Sie, wie sehr Sie Ihren Schatz verehren. Gerade zum 14. Februar passt neben Blumen ein Strauss mit lauter kulinarischen Köstlichkeiten.
So schmeckt die Liebe
So schmeckt die Liebe

Zutaten
(für das Gugelhopf-Herz oder eine Gugelhopf-Form
von ca. 2 Litern, gefettet)

Biskuit
150 g Zucker
6 Eier
100 g weisse Schokolade, zerbröckelt
3 Esslöffel Rahm
150 g gemahlene geschälte Mandeln
30 g Maizena
30 g Mehl

Glasur
400 g Puderzucker
2 frische Eiweisse, verklopft
1 Teelöffel Zitronensaft
ca. 2 Esslöffel Amaretto

Verzierung
z. B. weisse Zuckerkügelchen
Blümchen, Herzchen, weisse Dekorationskerzen

Vor- und zubereiten ca. 45 Min.
Backen ca. 35 Min.

Für das Biskuit Zucker und Eier in einer Schüssel ca. 5 Min. mit den Schwingbesen des Handrührgerätes rühren, bis die Masse heller ist. Schokolade mit dem Rahm in einer dünn­wandigen Schüssel über dem nur leicht siedenden Wasserbad schmelzen, glatt rühren.

Schokolade unter Rühren mit den Schwingbesen des Handrührgerätes nach und nach unter die Masse rühren. Mandeln, Maizena und Mehl mischen, sorgfältig mit dem Gummischaber daruntermischen. Masse in die vor­bereitete Form füllen.

Backen
Ca. 35 Min. auf der untersten Rille des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, auf ein Gitter stürzen, auskühlen. Gitter auf ein Backpapier stellen.

Für die Glasur Puderzucker mit Ei­weissen, Zitronensaft und Amaretto zu einer dickflüssigen Masse verrühren, über das Herz giessen, am Rand und innen ver­streichen. Wenn nötig, aufgefangene Glasur am Rand verstreichen.

Herz ca. 20 Min. stehen lassen, bis die Glasur beinahe fest ist, verzieren.

Hinweis
Statt mit Puderzuckerglasur mit 2 Beuteln weisser Kuchenglasur
(je ca. 125 g), geschmolzen, glasieren.

Lässt sich vorbereiten
Herz 1 Tag im Voraus backen. In Alufolie verpackt im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren glasieren und verzieren.

Tipp
Um Backrück­stände in der Form zu verringern, gefettete Form mit gemahlenen Mandeln ausstreuen, umdrehen, vorsichtig ausklopfen und vor dem Füllen kurz kühl stellen.

Auch interessant