Oregano-Birnen So würzig ist der Süden

Pikant, mit Birnen, Polenta oder auf der Pizza: Oregano verleiht Ihren Speisen eine frische Prise Mittelmeer. Da lässt es sich vorzüglich träumen.
Dolce! Dieser süssen Versuchung kann bestimmt niemand widerstehen.
Dolce! Dieser süssen Versuchung kann bestimmt niemand widerstehen.

Zutaten
(für 4 Personen)

8 dl Wasser
200 g Zucker
1 Zitrone, nur Saft
5 Zweiglein Oregano
4 Birnen (ca. 700 g)
2 Esslöffel gemahlene Mandeln
2 Teelöffel Oregano, fein geschnitten
1 rund ausgewallter Mürbeteig (ca. 32 cm)
1 Eigelb, verdünnt

Vor- und zubereiten ca. 45 Min.
Backen ca. 35 Min.

Wasser mit Zucker, Zitronensaft und Oregano-Zweiglein in einer kleinen Pfanne aufkochen, bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. kochen, Oregano-Zweiglein entfernen. Birnen schälen, sofort in die Flüssigkeit legen, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. knapp weich köcheln, dabei Birne hin und wieder sorgfältig wenden. Pfanne beiseite stellen, Birnen in der Flüssigkeit auskühlen. Herausnehmen, abtropfen, evtl. Boden gerade schneiden. Flüssigkeit beiseite stellen. Mandeln und Oregano mischen, über die Birnen streuen.

Den Mürbeteig etwas dünner auswallen, in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, diese von den Stielen her leicht überlappend um die Birnen wickeln. Birnen auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen, mit Eigelb bestreichen. Die Birnenstiele mit wenig Alufolie umwickeln.

Backen ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. In der Zwischenzeit 4 dl der beiseite gestellten Flüssigkeit auf ca. 1 dl einkochen. Birnen herausnehmen, Folie entfernen, mit der eingekochten Flüssigkeit servieren.

Tipp
Der Oregano eignet sich zum Frischverwenden, kann aber auch mitgekocht werden. Dann sollte er allerdings sparsamer dosiert werden, denn durch das Kochen wird das herbe, frische Aroma noch intensiver.

Auch interessant