Orangen-Pannacotta-Cake Sonne im Winter

Sie wachsen in den wärmsten Gegenden dieser Welt. Darum sind Orangen nicht nur geschmacklich bombig, sondern auch tolle Vitamin-Lieferanten.
Sonne im Winter
Sonne im Winter

Zutaten
(für eine Cakeform von ca. 25 cm, mit wenig Öl ausgestrichen, ganz mit Klarsichtfolie ausgelegt)

2 unbehandelte Orangen, abgeriebene Schale und Saft (ergibt ca. 2 dl)
ca. 3 dl Orangensaft
3 dl Rahm
100 g Zucker
7 Blatt Gelatine
ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft

Vor- und zubereiten ca. 20 Min.
Kühl stellen ca. 5 Std.

Orangenschale und -saft in einen Messbecher geben, mit Orangensaft auf 5 dl auffüllen, in eine Pfanne giessen. Rahm und Zucker beigeben, aufkochen. Gelatine unter die heisse Masse rühren. Durch ein Sieb in die vorbereitete Form giessen. Abkühlen, zugedeckt ca. 5 Std. kühl stellen.

Servieren
Form stürzen, Folie entfernen, Panna cotta in ca. 1 ½ cm dicke Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten.

Hinweis
Die Geleeschicht bildet sich während des Kühlstellens von selbst.
Lässt sich vorbereiten Panna cotta 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt kühl stellen.

Tipp
Getrocknete Orangenscheiben verströmen einen herrlichen Duft in der Wohnung. Orangen in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf ein mit Haushaltpapier belegtes Gitter auslegen, auf einem Heizkörper oder in einem gut beheizten Raum 3 bis 4 Tage trocknen.

 

Auch interessant