Blaubeerkuchen Süsse Früchtchen

Ob rot, ob blau - sie verzaubern uns frisch gepflückt, aber auch als Kuchen, Mousse oder Strudel: Ohne Beeren wäre der Sommer nur halb so schön.
Ofenwarm - So schmeckt der Kuchen am besten.
Ofenwarm - So schmeckt der Kuchen am besten.

Zutaten
(für Springform Quadro, gefettet, auf ein Backofengitter gestellt, oder eine Springform von ca. 26 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet)

Boden
100 g Frischkäse (z. B. Philadelphia),
200 g Müesli-Mischung, fein gehackt
50 g dunkle Schokolade, fein gehackt

Füllung
500 g Frischkäse (z. B. Philadelphia)
200 g Tofu, gehackt
1 dl Rahm
150 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
2 Eier
1 Eigelb
1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
2 Esslöffel Mehl
250 g Blaubeeren oder Heidelbeeren
2 Esslöffel Zucker
1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale und Saft

Vor- und zubereiten ca. 40 Min.
Backen ca. 50 Min.

Für Boden Frischkäse, Müesli und Schokolade mischen, auf Formenboden verteilen. Mit nassem Löffelrücken oder Glas andrücken, ca. 15 Min. kühl stellen.

Für Füllung Frischkäse, Tofu und Rahm gut verrühren. Zucker und alle Zutaten bis und mit Mehl beigeben, darunterrühren, 1/3 der Masse auf dem Teigboden verteilen. Blaubeeren mit Zucker, Zitronenschale und -saft fein pürieren, 3/4 darauf verteilen, mit der hellen Masse bedecken, restliches Püree löffelweise daraufgeben, mit Holzspiesschen zu einer Garnitur verziehen.

Backen
Ca. 50 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Danach im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen ca. 1 Std. abkühlen. Herausnehmen, in der Form auf einem Gitter auskühlen. In Quadrate von ca. 5 cm schneiden. Der Kuchen schmeckt frisch am besten.

Tipp
Heidelbeeren können den Cholesterin­spiegel positiv beeinflussen. Aber Vorsicht: Zu viele der frischen kleinen Beeren können abführend wirken.

Auch interessant