Rezept Cooles für heisse Tage

Feine Häppchen, frisch serviert. Je wärmer es wird, umso grösser unsere Lust auf Vorspeisen & Tapas. Sie dürfen ruhig auch etwas würzig und mit Pep angerichtet werden!
Tomaten-Oliven-Salat

Die mediterrane Komposition weckt auch bei Daheimgebliebenen Feriengefühle.

 

 

Zutaten (für 4 Personen)

Salatsauce
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Weissweinessig
4 Esslöffel Öl
1/3 Teelöffel Salz
1 Prise Zucker
wenig Pfeffer aus der Mühle

Salat
250 g Cherry-Tomaten, längs halbiert
je 30 g grüne und schwarze Oliven, entsteint, in Streifen
2 kleine Fenchel (je ca. 150 g), am Hobel längs in feine Scheiben geschnitten
essbare Blüten (z. B. Gänseblümchen; siehe Tipp)

Vor- und zubereiten ca. 30 Min.
Ziehen lassen ca. 30 Min.

Für die Salatsauce Zitronensaft, Essig und Öl in einer Schüssel gut verrühren, würzen, die Hälfte der Sauce beiseitestellen.

Für den Salat Tomaten und Oliven zur Sauce geben, mischen, ca. 30 Min. zugedeckt ziehen lassen.

Fenchel auf einer Platte auslegen, mit der beiseitegestellten Sauce beträufeln, zugedeckt ca. 30 Min. ziehen lassen. Fenchel fächerartig auf Tellern verteilen, Tomaten-Oliven-Salat darauf anrichten.

TIPP

Essbare Blüten
Bunte Blüten sind nicht nur dekorativ, sie schmecken auch fein. In Gartencentern gibt es Samenmischungen zum Selberziehen. Essbare Blüten sind auch in der Natur zu finden, achten Sie beim Pflücken aber darauf, dass sie abseits von Strassen auf ungedüngten Böden wachsen. Niemals essen sollte man Blüten aus Blumengeschäften, da diese meist chemisch behandelt werden. Beliebte Blüten zum Essen sind Ringelblume, Lavendel, Salbei, Tagetes, Stiefmütterchen, Duftveilchen, Gänseblümchen, Kapuzinerkresse, Borretsch, Schnittlauch.

Auch interessant