Urner Hausleckerli Untrügliche Zeichen

Zimt, Vanille, Nuss & Zucker: Der Duft der Weihnachtsguetsli kündet vom grossen Fest. Probieren auch Sie die regionalen Spezialitäten.
Süsses Uri: Glasierte Hausleckerli.
© Betty Bossi Süsses Uri: Glasierte Hausleckerli.

Zutaten (ergibt ca. 40 Stück)
je 70 g gemahlene Mandeln und Haselnüsse
je 70 g Mandeln und Haselnüsse, grob gehackt
170 g Zucker
je 60 g Orangeat und Zitronat, fein gehackt
1/2 Teelöffel Zimt
1 Prise Salz
1 Esslöffel Mehl
1 Esslöffel flüssiger Honig
2 frische Eiweisse
Glasur
80 g Puderzucker
11/2 Teelöffel Zitronensaft
11/2 Teelöffel Kirsch

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Kühl stellen: ca. 3 Std.
Backen: ca. 12 Min. pro Blech

Alle Zutaten bis und mit Mehl in einer Schüssel gut mischen. Honig daruntermischen. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, unter die Masse mischen, zu einem Teig zusammenfügen. Zugedeckt ca. 3 Std. kühl stellen.
Formen Teig portionenweise zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel ca. 5 mm dick auswallen. Mit einem Spachtel lösen. Leckerli von ca. 4 × 5 cm schneiden, auf zwei Backpapiere verteilen, ein Backpapier auf einen Blechrücken ziehen.
Für die Glasur Puderzucker, Zitronensaft und Kirsch in einer kleinen Schüssel verrühren (siehe Tipp).
Backen ca. 12 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, die warmen Leckerli mit der Hälfte der Glasur bestreichen, auf einem Gitter auskühlen. Vorgang wiederholen.
Haltbarkeit Leckerli ca. 1 Monat im Voraus backen, in einer Dose gut verschlossen kühl und trocken aufbewahren.

Auch interessant