Wir nehmen ab «Diese Woche war ich etwas nachlässig»

Evelyn Lüber, 37, ist mit 108 Kilo in die Aktion «Wir nehmen ab» gestartet. Jede Woche schreibt sie über ihre neusten Abnehmerlebnisse, heute zum dritten Mal.
Evelyn Lüber
© Dick Vredenbregt Evelyn Lüber

Nun liegen schon 9 Wochen seit Beginn meines Projektes «Gewichtsreduktion» hinter mir. Letzte Woche waren wir ja im schönen Tirol in den Skiferien. Und gleich vorweg: Ich konnte dem leckeren Apfelstrudel nicht widerstehen. Habe mir ein Stück gegönnt und es auch sehr genossen. Auch sonst war ich diese Woche etwas nachlässig. Zu verführerisch waren all die leckeren Gerichte.

Zu meiner Überraschung hielt sich die Zunahme mit 500 Gramm in Grenzen – dem täglichen Skifahren sei Dank. Ich wagte mich nach 11 Jahren Skipisten-Abstinenz das erste Mal wieder auf die Ski. Und zu meinem Erstaunen ging es noch ganz gut, es machte Riesenspass. Ich konnte mich sogar überwinden, am Erwachsenenskirennnen teilzunehmen. (Kleine Episode am Rande: Als ich beim Besichtigen der Piste meinen Sohn fragte, wie ich in Kurve 4 bremsen sollte, meinte der ganz cool: «Mami, Du nimmst an einem Skirennen teil, da bremst man nicht!»). Ich beendete das Rennen als gute 7. von 16 gestarteten Frauen.

Nun sind die Ferien aber zu Ende, und nächste Woche gilt es wieder ernst. Hoffe, das Wetter wird nun langsam wieder besser und ich kann zusammen mit meinen Kindern endlich die Rollerblades aus dem Winterschlaf holen.

Bis nächste Woche!

Auch interessant