Running Team «Einige Male habe ich mich bei dieser Hitze gequält»

Marcel Konrad, 49, bereitet sich auf den «Grand-Asics»-10-Kilometer-Lauf am 10. Oktober in Berlin vor. Der Hobbyläufer hat bei der Aktion «Running-Team 2010» von Ochsner Sport gewonnen und erhält eines von 500 Laufsets von Asics, inklusive Schuhe. Auf SI online berichtet der Familienvater regelmässig über seineTrainingserfahrungen.
Marcel Konrad, 49
© Dick Vredenbregt Marcel Konrad, 49

Hallo zusammen

Hier bin ich wieder ! Ihr wollt sicher wissen, was sich seit meinem letzten Bericht vor rund einem Monat verändert hat. Ich würde sagen: Sehr viel.

Da ich über 30 Jahre Fussball gespielt habe, bin ich natürlich ein begeisterter Fan! Die grosse Herausforderung während der WM: Spiele, Trainingsplan und Arbeit unter einen Hut kriegen. Dank guter Planung und viel Flexibilität, ist mir das gelungen.

Neben dem Fussball, beschäftigte mich auch die Hitze – sie ist eine Herausforderung, weil sie den Zeitplan durcheinander bringt. Die Körperbelastung bei 30 Grad ist enorm. Trotzdem: Einige Male habe ich mich bei dieser Hitze gequält. Ergebnis: beim Laufen fiel mir das Atmen schwer, die Schritte waren zu langsam und der Puls zu hoch. Daher brauchte mein Körper anfangs längere Erholungszeiten. Was ich jedoch auch merkte: umso mehr man bei dieser Hitze läuft, umso besser stellt sich der Körper ein umso kürzer werden die Erholungszeiten und umso besser kontrolliere ich den Puls.

In meinen Gewinn enthalten war ein Besuch beim swiss sports medical center movemed in Zürich. Das Zentrum ist bekannt für seine Leistungsdiagnostik aber auch für Prävention, Rehabilitation und Training. Ich machte einen Belastungstest für die Herzfrequenz und das Laktat. Dank einfachen Erklärungen und Empfehlungen,
konnte ich viel über meinen Körper erfahren und es zusätzlich in meinem Trainingsaufbau einbringen.

Empfehlungen von movemed:

2-3 Einheiten pro Woche
60-90 Min.Dauer pro Einheit
Sinnvolle Sportarten Velo und Laufen

Mein Ziel: Am 10 km Lauf in Berlin unter 60 Minuten zu laufen.

Liebe Grüsse und bis nächstes Mal!
 

Auch interessant