Do it like Dollé Fitnesstipp: Training bei Verletzungen, Teil 4

Wenn Sie ein verletztes Bein haben und in dieser Zeit das gesunde trainieren, dann profitiert tatsächlich auch das lädierte Bein davon! Personal Coach Dave Dollé erklärt im SI-online-Video warum und zeigt, wie Sie das am besten tun können.
Dave Dollé im Fitnesstudio mit trx
© Thomas Buchwalder

Fitness Coach Dave Dollé zeigt, wie man auch während einer Verletzung trainieren kann.

Video: Anouk Haimoff

Der Rückschritt im verletzten Bein wird weniger gross sein, wenn man das gesunde Bein weiterhin trainiert, da immer noch Nervensignale in beide Beine gesendet werden. Zudem könnte das gesunde Bein überbeansprucht sein und verkrampft. Daher empfiehlt Dave Dollé, die Muskulatur und das Bindegewebe mit einem Stab geschmeidig zu machen und Knoten zu lösen. Dadurch erzielen Sie bessere Leistungen bei den darauf folgenden, einbeinigen, Kniebeugen. Diese wiederum wirken sich positiv auf die Kraft im lädierten Bein aus.

Im Dossier: Alle Fitnesstipp-Folgen mit Dave Dollé

Auch interessant