Yoga mit Claudia Lässer Mehr Bewegung für MS-Patienten

Yoga-Übungen sollen die Mobilität von Menschen mit Multiple Sklerose verbessern - Moderatorin Claudia Lässer ist das Aushängeschild der Initiative "msyoga".
Claudia Lässer ist Botschafterin der Initiative «msyoga». Sie praktiziert leidenschaftlich gerne Yoga und präsentiert «msyoga» auf einer DVD, der gleichnamigen Webseite und an regionalen Anlässen.
Claudia Lässer ist Botschafterin der Initiative «msyoga». Sie praktiziert leidenschaftlich gerne Yoga und präsentiert «msyoga» auf einer DVD, der gleichnamigen Webseite und an regionalen Anlässen.

Das massgeschneiderte Trainingsprogramm von "msyoga" zeigt, wie Yoga bei einer Erkrankung wie Multipler Sklerose (MS) eingesetzt werden kann. Prominente Botschafterin des Projekts ist Moderatorin Claudia Lässer. Sie selbst praktiziert Yoga und demonstriert das Programm auf einer DVD.

[simplex:nid=56,57,14075;]

 

Dr. Jürg Kesselring, Präsident der MS Gesellschaft Schweiz, betont, dass Bewegung gerade für Menschen mit Multipler Sklerose wichtig ist: "Ein regelmässiges Yogatraining kann auf sanfte Art für mehr Beweglichkeit sorgen, die allgemeine Fitness steigern, Symptome lindern und die Muskelkraft verbessern." Aus dieser Überzeugung heraus sei die Initiative "msyoga" entstanden.

Dr. Alessandro Marcuzzi, Managing Director bei Biogen-Dompé Schweiz unterstreicht einen weiteren grossen Vorteil von "msyoga": "Yoga ist therapeutisch bei MS sinnvoll und lässt sich unabhängig, alleine oder in Gruppen praktizieren."

Die DVD kann gegen eine Gebühr von 25 Franken (inkl. Versandkosten) auf www.msyoga.ch bestellt werden. Patienten können sie zudem kostenlos über den Neurologen oder bei der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft beziehen.

Auch interessant