Zahnpflege So hat Plaque keine Chance

«Ich putze immer gründlich die Zähne. Wie weiss ich, ob ich Paradontitis oder Plaque habe? Und was passiert, wenn die Bakterien in die Blutbahn gelangen?»

Zahnbelag, auch Plaque genannt, ist ein weisslich-klebriger schleimartiger Belag auf den Zähnen, er wird heute als Biofilm bezeichnet. Dieser Biofilm besteht aus Mikroorganismen und deren Abbauprodukten. Plaque entsteht besonders dort, wo Zahnflächen nicht durch natürliche oder künstliche Reinigung belagfrei gehalten werden können, das heisst vor allem in den Zahnzwischenräumen.

Die dentale Plaque spielt bei der Entstehung von Karies, Gingivitis und Parodontitis eine wichtige Rolle. Sie stellt eine Gefahr dar für die orale und auch die allgemeine Gesundheit. Die Bakterien in Zahnbelägen können via Blutbahn in den Körper gelangen, womit das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Frühgeburten steigt.

Zudem bilden Zahnbeläge geruchsintensive Schwefelverbindungen und können eine Ursache für unangenehmen Mundgeruch sein. Mit der geeigneten Pflege ist es jedoch einfach, den Auswirkungen der Plaque vorzubeugen. Ich rate Ihnen deshalb, mindestens zweimal am Tag gründlich Ihre Zähne mit einer elektrischen Zahnbürste zu putzen, um Plaque von allen Zahnflächen zu entfernen.

Reinigen Sie die Zähne täglich mit Zahnseide und Zahnzwischenraumbürsten, um die Plaque zwischen Ihren Zähnen und unterhalb des Zahnfleischsaums zu entfernen, da, wohin die Zahnbürste nicht gelangt. Es empfiehlt sich auch der regelmässige Einsatz von Mundspülungen als chemische Zahnbürsten, die Fluorid, Chlorhexidin oder ätherische Öle enthalten.

Versuchen Sie zudem, den Genuss von zuckerhaltigen Nahrungsmitteln, vor allem von Süssigkeiten, einzuschränken. Besuchen Sie ihren Zahnarzt regelmässig für eine professionellen Reinigung und Kontrolle. Dieser verwendet zur Sichtbarmachung der Plaque auf den Zahnflächen und der Mundschleimhaut Färbetabletten oder Lösungen. Diese sind auch unter dem Namen Plaqueindikatoren oder Plaquerevelatoren bekannt. Durch den Test verfärbt sich der Zahnbelag und zeigt damit an, wo die Zähne noch nicht ausreichend gereinigt sind.

Haben Sie Plaque? Testen Sie selbst und bestellen Sie kostenlos Plaque-Tabletten unter: Plaque-Test.ch.

Am Samstag, 9. Februar 2013, können Sie sich im Hauptbahnhof Zürich zum Thema Plaque informieren.

Auch interessant