Do it like Dollé Fitnesstipp: Training bei Verletzungen, Teil 1

Ein verletztes Bein oder Knie ist noch lange kein Grund für eine Trainingspause. Personal Trainer Dave Dollé zeigt, wie er - trotz lädiertem Knie - Dehnungs- und Kräftigungsübungen macht. In diesem ersten Teil arbeitet er an seinen Schultern. Da diese oft vernachlässigt werden, eignen sich diese Übungen auch sehr gut für gesunde Leute.
Dave Dollé im Fitnesstudio
© Thomas Buchwalder

Dave Dollé zeigt, wie man auch bei Verletzungen gefahrenlos trainieren kann.

Video: Anouk Haimoff

Die Übungen für mobile und stabile Schultern empfiehlt Dave Dollé generell. Zuerst werden die Muskeln gedehnt und im zweiten Schritt hinter den Schulterblättern gekräftigt und stabilisiert. Da es dabei keine fixen Positionen gibt, werden verschiedene Muskelgruppen angesprochen. Diese Übung sollte eigentlich zu jedem Training dazugehören - für einen gesunden Oberkörper. 

Im Dossier: Alle Fitnesstipp-Folgen mit Dave Dollé

Auch interessant