Der mongolische Stil Gruss aus der Mongolei

Starke Farben wie Rot und Blau, archaische Ethno-Elemente, Fellwesten und rustikaler Strick: Der mongolische Stil ist etwas für kalte Tage.
Vom Winde verweht Schal, Drakes, Dings, CHF 159.–. Mantel, Shiatzy Chen, Gassmann, CHF 4500.–. Tasche, Leontine Hagoort, Globus. CHF 129.–.
Schal, über Arm gehängt, Globus, ab CHF 119.–. Strumpfhosen und Kniestrümpfe, Falke, Jelmoli, CHF 49.–, 24.–.
© Geri Born Vom Winde verweht Schal, Drakes, Dings, CHF 159.–. Mantel, Shiatzy Chen, Gassmann, CHF 4500.–. Tasche, Leontine Hagoort, Globus. CHF 129.–. Schal, über Arm gehängt, Globus, ab CHF 119.–. Strumpfhosen und Kniestrümpfe, Falke, Jelmoli, CHF 49.–, 24.–.

Am besten angewandt im sogenannten Layering, im Schichtenlook. Wärmt gut und sieht dekorativ aus. Der Schmuck dazu: metallbesetzte Armreife oder orientalische Münzen. Der Look: Rosenbäckchen, viel Lipgloss und vom Wind verwehtes Haar. Damit das mongolische Feeling so richtig durchkommt, wurde es vor einem Bild mit Jurte, einem Nomadenzelt, fotografiert. Die 20 Grad minus muss man sich dazu denken.

 

 

Auch interessant