Nissan Juke Kleinwagen mit Mut zu verrücktem Design

Mit dem ab Oktober erhältlichen Juke setzt Nissan weiter konsequent auf den Reiz flippiger Crossover.
Der Nissan Juke ist ab Oktober in der Schweiz erhältlich.
Der Nissan Juke ist ab Oktober in der Schweiz erhältlich.

Nissan-Designchef Shiro Nakamura will mit dem rundlichen Hochbeiner an Konventionen rütteln. Obwohl der Juke wuchtig wirkt, misst er mit 4,14 Meter Länge bei 1,57 Meter Höhe nur je zehn Zentimeter mehr als gewohnte Kleinwagen. Unter der Haube ist Downsizing angesagt: Der sparsame, neue 1,6-Liter-Turbo mit 190 PS verfügt wahlweise über Front- oder Allradantrieb. Die Einstiegsmodelle mit Benziner (117 PS) oder Diesel (110 PS) sind frontgetrieben.

Als Option gibt es einen stufenlosen Automaten. Die Preise des Nissan Juke sind derzeit noch nicht bekannt.

Auch interessant