J. Courtney Sullivan, Sommer in Maine Alles Fassade!

5 Fragen an ein Buch
Alles Fassade!
Alles Fassade!

Worum geht es?
Die Frauen der Kellehers haben nicht viel gemeinsam. Ausser dass sie zur selben trinkfreudigen Familie gehören und die Sommerferien jeweils in ihrem Haus am Meer in Maine verbringen. Für einmal aber nicht getrennt. Alle treffen in der gleichen Zeit aufeinander – Mütter, Töchter, Enkelin und Schwiegertochter. Alice, Kathleen, Maggie und Ann Marie wissen längst nicht alles voneinander. So werden in diesen Ferien Geheimnisse enthüllt, und die Fassade beginnt zu bröckeln – Familienzoff vom Feinsten!

Wer ist die Autorin?
J. Courtney Sullivan lebt in New York und schreibt u. a. für «New York Times», «Chicago Tribune», «Elle» und «Men’s Vogue».

Für wen?
Für alle, die Generationen-Romane in der Tradition der US-Romanciers mögen und ein Flair für den amerikanischen Bundesstaat Maine haben.

Nach der Lektüre?
Bleibt ein Staunen, wie sich die Sympathien für die Protagonistinnen im Laufe des Buches ändern.

Was bleibt?
«In Zeiten der Trauer und des Verlustes suchten die Frauen der Familie bei den Männern Schutz. Vielleicht weil diese in ihren Anzügen so unerschütterlich aussahen. Aber letztendlich waren es doch die Frauen, die die Welt wieder in die Angeln hoben.»

 

Und hier gehts zum Bestellen von:
J. Courtney Sullivan Sommer in Maine (Deuticke)

 

 

 

Auch interessant