Robert Harris, Angst Angst vor Milliarden

5 Fragen an ein Buch
Angst vor Milliarden
Angst vor Milliarden

Worum geht es?
Der Physiker Alex Hoffmann verdient an den Börsen Milliarden. Sein Mittel: eine algorithmische Software, basierend auf Angst-Parametern unserer Gesellschaft. Alex könnte glücklich sein. Doch dann dringt ein Einbrecher in seine Villa. Ein Albtraum beginnt. Am Ende des Tages ist alles anders – auch seine Software. Wer will das Leben des erfolgreichen und genialen Wissenschafters zerstören?

Wer ist der Autor? Der Engländer Robert Harris, 54, war Reporter bei der BBC und Kolumnist bei der «Sunday Times». Der mehrfach ausgezeichnete Autor ist auf Thriller und historische Bücher spezialisiert.

Geht die Story unter die Haut? Beängstigend, wie das Leben von Alex Hoffmann und seiner Frau Stück für Stück ausradiert wird. Und: Hat sein Partner, ein gieriger Investmentbanker, die Finger im Spiel?

Wer wird das Buch hassen? Alle Banker, die immer noch das Gefühl haben, die Börse sei ein Spielplatz.

Wer wird das Buch lieben? Kritiker, die den schnellen Aktiengewinnlern einen Riegel schieben möchten.

Und hier gehts zum Bestellen von:
ROBERT HARRIS Angst (Heyne)

Auch interessant