Jamil Ahmad, Der Weg des Falken Archaische Welt

5 Fragen an ein Buch
Archaische Welt
Archaische Welt

Worum geht es?
Tor Baz, der «Schwarze Falke», muss mit eigenen Augen ansehen, wie seine Eltern von Stammesangehörigen hingerichtet werden. Der Junge wächst unter der Obhut verschiedener Menschen auf. Der Autor erzählt in einer kargen, zuweilen poetischen Sprache vom Stammesleben und der Landschaft der Grenzregion zwischen Pakistan, Afghanistan und Iran.

Wer ist der Autor?
Mit 81 Jahren landet der ehemalige pakistanische Staatsschreiber Jamil Ahmad einen Welterfolg: Seine Geschichte über pakistanische Stämme lag fast vierzig Jahren in der Schublade. Jetzt ist das Interesse für diese im Verschwinden befindliche Welt gross.

Welche Weisheit nimmt man mit?
«Was er Dir an jenem Tag verriet, war das Geheimnis des Lebens schlechthin. Man lebt und überlebt nur, wenn man die Fähigkeit hat, bittere und widerwärtige Dinge zu schlucken und zu verdauen.»

Wen spricht es an?
Alle, die sich auf diese fremde Welt einlassen wollen.

Wie fühlt man sich nach der Lektüre?
Voller Verständnis für eine Kultur, die noch in der Vergangenheit verankert ist.

Und hier gehts zum Bestellen von:
Jamil Ahmad, Der Weg des Falken (Hoffmann und Campe)

 

Auch interessant