5 Fragen an ein Buch Ach, das Alter!

Buch: Der Fremde im Palazzo D'Oro
© Paul Seewer

Worum geht es?
Gilford Mariner, ein in die Jahre gekommener Künstler, kehrt nach langer Zeit nach Taormina zurück. Als junger Mann, mittellos und unbeschwert, begegnete er hier einem illustren Paar, sie eine Gräfin, er ihr Leibarzt. Als dieser dem hübschen Gil das Angebot macht, ihn fürstlich für die Verführung der Gräfin zu entlöhnen, sagt er ohne Zögern zu. Die Eroberung ist jedoch schwieriger als gedacht. Und zu spät merkt der junge Mann, welch unheimliches Geheimnis die beiden vor ihm verbergen.

Wer ist der Autor?
Paul Theroux, 73, stammt aus den USA. Mit seinen literarischen Reisebüchern über China, Argentinien und die Südsee hat er Weltruhm erlangt.

Ein bezeichnender Satz?
«Sie sah nur ihr eigenes Bild – ein Zustand vollkommener Selbstbezogenheit, ein Narzissmus, der mich vor Begehren rasend machte.»

Wem gefällts?
Ein von der sizilianischen Sonne durchflutetes Buch gegen die Winterdepression. Doch Vorsicht: Trotz jugendlichem Überschwang und prickelnden Schlafzimmerszenen – am Ende wartet eine bissige Ernüchterung.

Nach der Lektüre?
Gönnt man sich einen Teller Pasta alla Norma und ein Glas Nero d’Avola – und stösst auf das Altern in Würde an.

Und hier können Sie das Buch bestellen. 

Auch interessant