5 Fragen an ein Buch Ein Bergleben

das Buch von Robert Seethaler
© Paul Seewer

Worum geht es?
Es ist die Lebensgeschichte des Andreas Egger, der als Vierjähriger auf den Hof eines übellaunigen Bauern kommt. Egger übersteht seine harte Kindheit, den Krieg und eine Lawine nicht unbeschadet, aber unverdrossen und geht bedächtig Schritt für Schritt seinen Weg. Am Ende schaut er auf sein karges, aber reiches Leben mit einem «abgerissenen Lachen und grossen Staunen zurück».

Wer ist der Autor?
Der Wiener Robert Seethaler, 47, ist auch Schauspieler und Drehbuchautor. «Ein ganzes Leben» ist bereits das fünfte Buch des mehrfach preisgekrönten Autors.

Ein typischer Abschnitt?
«Manchmal war es etwas einsam hier oben, aber er betrachtete seine Einsamkeit nicht als Makel. Er hatte niemanden, doch er hatte alles, was er brauchte, und das war genug.»

Für wen? 
Allen, die von Termin zu Termin durch den Alltag rennen, sei dieses Büchlein ans Herz gelegt. Es erzählt unspektakulär und trotzdem packend vom Leben eines einfachen Seilbahnarbeiters, der tapfer und stoisch den Schicksalsschlägen trotzt und als alter Mann nicht verbittert, sondern zufrieden zurückschaut.

Nach der Lektüre?
Will man mehr von diesem Autor lesen, z. B. seinen Roman «Der Trafikant».

Und hier können Sie das Buch «Ein ganzes Leben» von Robert Seethaler bestellen.

Auch interessant