5 Fragen an ein Buch Über die Alpen!

das Buch von Andreas Teuscher
© Paul Seewer

Worum geht es?
Lange vor «Fitzcarraldo», dem Film, in dem Herzog/Kinski einen Dampfer durch den Dschungel schleppen, arbeiten Ingenieure und Geografen der ETH im letzten Jahrhundert an der Verwirklichung ihres grossen Traums von der Schweiz am Meer. Und zwar richtig heftig. Auf dem Transhelvetischen Kanal würden Schiffe von Basel in den Genfersee und nach Marseille fahren. Oder von Basel via Bodensee und Donau ins Schwarze Meer. In Oerlikon ist ein Hafen mit Meeresanschluss geplant. Denn vom Zürichsee aus sollen Schiffe über die Alpen nach Venedig gelangen!

Wer ist der Autor?
Der Zürcher Andreas Teuscher ist Historiker. Als Journalist hat er die erstaunlichen Resultate seiner jahrelangen Forschung gut lesbar zu Papier gebracht – packend wie ein Krimi.

Der wichtigste Satz?
Original-Bildlegende zum Ozeandampfer im Zürichsee, 1938: «Wer an der See keinen Teil hat, der ist ausgeschlossen von den guten Dingen der Erde.»

Für wen?
Für alle, die noch immer keine Antwort gefunden haben auf die Frage: Liegt das Glück im weiten Horizont?

Nach der Lektüre?
Ein Besuch im Zürcher Kulturhaus Helferei! Ab dem 9. Mai gibts da in enger Nachbarschaft zum Zürcher Hafenkran eine Ausstellung mit grossformatigen Bildern zum Weiterträumen.

Und hier können Sie das Buch bestellen.

Auch interessant