5 Fragen an ein Buch Kulturmix

Anthony McCarten - funny girl

Worum geht es?
Azime ist eine junge Londonerin mit kurdischen Eltern. Fragen wie Ost oder West, Islam oder Säkularismus, Burka oder bauchfrei beschäftigen sie in ihrem Alltag. Heimlich besucht Azime einen Comedy-Kurs und will auf der Bühne (mit Burka) für Toleranz und Akzeptanz kämpfen.

Wer ist der Autor?
Der Neuseeländer Anthony McCarten, 52, lebt in London und München. Er war erst 25, als er zusammen mit seinem Freund Stephen Sinclair den Theaterhit «Ladies Night» schrieb. Seine Romane – sechs mit «Funny Girl» – kommen genauso gut an: köstlich «Englischer Harem», herzzerreissend «Hand aufs Herz».

Ein vielsagender Absatz?
«Am nächsten Tag, nach der Arbeit, kaufte sie sich eine Burka. Für den Kauf fuhr Azime ein paar Meilen in ein anderes Viertel, denn sie wollte nicht, dass sie jemand erkannte. Der Plan? Sie wollte ganz verschleiert nach Hause gehen.»

Für wen?
Wer mehr über die Integrationsprobleme fremder Menschen in fremden Kulturkreisen wissen möchte, dem sei dieser Roman ans Herz gelegt. Erfrischend und mit feinem Humor führt McCarten den Leser durch die starren Modelle unserer Multikulti-Gesellschaft.

Nach der Lektüre?
Etwas mehr Toleranz wäre wünschenswert.

Und hier können Sie das Buch «Funny Girl» von Anthony McCarten bestellen.

Auch interessant