Raymond Chandler, Der grosse Schlaf Cooler Schnüffler

5 Fragen an ein Buch
Cooler Schnüffler
© Paul Seewer, HO Cooler Schnüffler

Worum geht es?
Privatdetektiv Philip Marlowe wird beauftragt, einen Erpressungsversuch abzuwehren. Kurze Zeit später wird ein Buchhändler erschossen, als er ein Nacktfoto von der Tochter des Auftraggebers macht. Immer tiefer gerät Philip Marlowe in ein Labyrinth krimineller Machenschaften.

Wer ist der Autor?
Der US-amerikanische Autor Raymond Chandler (1888–1959) gehört zu den grossartigsten Krimiautoren. Mit dem abgeklärten Schnüffler Philip Marlowe schuf er einen der legendärsten Privatdetektive aller Zeiten.

Die bildhafte Sprache?
«Ein paar Strähnen trockenen weissen Haars hingen an seinem Schädel wie wilde Blumen, die auf nacktem Fels um ihr Leben kämpfen.»

Plus und Minus?
Gut war die Idee des Verlags, Thomas Müllers leicht schnoddrige Illustrationen der Story zur Seite zu stellen. Schade allerdings, wurde nicht in eine Neuübersetzung investiert. So stolpert man immer wieder über altmodische Ausdrücke (Pudelhund).

Was bleibt?
Die Erkenntnis, dass richtig spannende Krimis wunderbar ohne grosses Blutvergiessen auskommen.

Und hier gehts zum Bestellen von:
Raymond Chandler, Der grosse Schlaf (Edition Büchergilde)

Auch interessant