«Julia und Romeo» Das grösste Liebesdrama der Welt

Wer kennt sie nicht, die unglückliche Liebesgeschichte von Romeo und Julia. Als das Sinnbild der unerfüllbaren Liebe wurde die weltbekannte Tragödie von Shakespeare unzählige Male künstlerisch interpretiert. Jetzt ist sie auch im Stadttheater Bern zu sehen.
Das grösste Liebesdrama der Welt
Das grösste Liebesdrama der Welt

Zur wunderbaren Musik von Sergej Prokofjew (1891–1953) inszeniert Cathy Marston das Ballett «Julia und Romeo» am Stadttheater Bern. Der tragische Verlauf der Geschichte wird hier aus der Perspektive von Julia (Paula Alonso) erzählt. Inwiefern hat die Heldin ihr Lebensglück mit Romeo (Denis Puzanov) in der Hand? Oder ist sowieso alles vorherbestimmt, von Shakespeare und Prokofjew?

Stadttheater Bern
15./23./27. 12. und 14. 1. 2010
Tel. 031 - 329 51 11, www.stadttheaterbern.ch

Auch interessant