Leon de Winter (Diogenes) Das Recht auf Rückkehr

Zukunftsroman mit viel Gefühl.
Das Recht auf Rückkehr
Das Recht auf Rückkehr

Bram Mannheim lebt in Tel Aviv und betreibt eine Agentur, die Eltern hilft, ihre verschwundenen Kinder wiederzufinden. Man schreibt das Jahr 2024. Zwei Jahrzehnte zuvor war Bram ein bekannter Hochschullehrer in Princeton, dann verschwand sein vierjähriger Sohn spurlos und sein Leben brach zusammen. Intensiv erzählter und bewegender Roman.

Auch interessant