C.D. Florescu, Jacob beschliesst zu lieben Der ungeliebte Sohn

5 Fragen zum Roman
Catalin Dorian Florescu: Jacob beschliesst zu lieben (C. H. Beck), Lesungen siehe www.florescu.ch
Catalin Dorian Florescu: Jacob beschliesst zu lieben (C. H. Beck), Lesungen siehe www.florescu.ch

Wovon handelt der Roman?
In einer Sturmnacht taucht der Habenichts Jakob im rumänischen Dorf Triebswetter auf. Sein Ziel: die «Amerikanerin» Elsa Obertin, von der er in einer Zeitung gelesen hat, zu heiraten. Und er bekommt sie. Auch ihren Hof und einen Sohn. Doch als Sohn Jacob auf einer Mistkarre geboren wird, verschmäht ihn sein Vater.

Wer ist der Autor?
Der mehrfach ausgezeichnete Schriftsteller und Exil-Rumäne Catalin Dorian Florescu, 43, lebt in Zürich. Seine Erfolge: «Der blinde Masseur» und «Zaira».

Welcher Dialog berührt?
Mutter: «Er ist dein Vater, so sehr, wie er mein Mann ist.» Sohn: «Kann man das ändern?»

Was ist das Buch?
Kein Liebesroman! Aber eine faszinierende Familiengeschichte, die sich über 300 Jahre erstreckt. Vom 17. Jahrhundert, als die Obertins als Zivilisationsstifter von Lothringen ins Banat auswanderten, bis zum Zweiten Weltkrieg.

Was bleibt nach der Lektüre?
Sehnsucht nach einer Fortsetzung!

Und hier gehts zum Bestellen von:
CATALIN DORIAN FLORESCU, Jacob beschliesst zu lieben (C. H. Beck)

Auch interessant