Kabarett Des Pudels Kern

Glitzer, Glamour, Pudel und jede Menge Handtaschen. Die Gessler Zwillinge Barbara und Lotti mischen die Welt der 30er-Jahre neu auf.
Des Pudels Kern
Des Pudels Kern

Was war zuerst? Huhn oder Ei? Für Barbara Hutzenlaub (Fritz Bisenz) und Lotti Stäubli (Jasmin Clamor) ist das so klar wie Hühnersuppe: das Ei. Gelöst haben sie das uralte philosophische Rätsel in einer schäbigen Künstlergarderobe aus­gerechnet im ziemlich unphilosophi­schen Las Vegas.

Als sich die zwei ­schrillen Showhühner nach der Abschiedstournee des Kabarettquartetts Acapickels (2008) tief in die vier blauen Augen gesehen haben, ging ihnen ein Licht auf: die blonden Haare. Die währschaften Beine. Ihr Flair für Pudel und Handtaschen. Das konnte nur eines bedeuten: Barbara und Lotti sind Zwillinge! Eineiige, versteht sich.

Die Ex-Acapickels mussten den Schock der gemeinsamen Herkunft erst mal verdauen. Doch dann gings ruckzuck. Weg mit den biederen Deuxpièces, den Stützstrümpfen und Grossmutterhütchen. Her mit Federboas, High Heels und Glitterkleidchen. Vorhang auf für die hinreissenden, absolut verwechselbaren Gessler Zwillinge. Das kann ja heiter werden.

Jasmin Clamor und Fritz Bisenz schmunzeln. «Es macht unglaublich Spass, unsere Figuren diesem krassen Imagewandel von der biederen Hausfrau zum Revuegirl aus­zusetzen», sagt Jasmin Clamor alias Lotti Stäubli. «Ob sie das jedoch bis zum Ende der Show durchhalten, wird sich zeigen», fügt Fritz Bisenz an und betrachtet nachdenklich erst ihre Füsse, dann die unzähligen Stöckelschuhe, die ihre Figur Barbara als Gessler Zwilling tragen wird.

Dass die Zürcher Kabarettistinnen ihre Figuren nach 18 Jahren Acapickels nicht einfach ad acta legen wollten, wird ihre Fans freuen. Doch wer in den Gessler Zwillingen einen abgespeckten Aufguss der Acapickels erwartet, wird enttäuscht. «Barbara und Lotti haben sich nicht nur gefunden, sondern auch weiterentwickelt», sagt Fritz Bisenz, «wenigstens bis zur Pause.» Alles klar? Wie auch immer. Die Gessler Zwillinge werden das Publikum locker in ihre zahlreichen Handtaschen stecken. 

Tournee
Suhr AG, Bärenmatte, 9. 12.
Solothurn, Konzertsaal, 11. 12.
Wil SG, Stadtsaal, 12. 12.
Luzern, KKL, 15./16. 12.
Cham ZG, Lorzensaal, 17. 12.
Biel BE, Kongresshaus, 18. 12.

Jeweils um 20 Uhr.
Weitere Daten und Infos unter
www.gesslerzwillinge.ch

Auch interessant