Marco Poloni «THE MAJORANA EXPERIMENT» Eine Spurensuche

Der italienische Physiker Ettore Majorana verschwand 1938 auf einer Bootsfahrt von Palermo nach Neapel. Für den Künstler Marco Poloni ist dessen Schicksal ein spannender Stoff.
Qualle oder Atompilz? Print aus der Werkgruppe «Persian Gulf Incubator», 2008, des Schweizer Künstlers Marco Poloni.
Qualle oder Atompilz? Print aus der Werkgruppe «Persian Gulf Incubator», 2008, des Schweizer Künstlers Marco Poloni.

Das Verschwinden des Wissenschafters begreift Marco Poloni, 48, als Parabel auf die «versteckte Erfindung nuklearer Waffen». Hat der 31-jährige Majorana das atomare Wettrüsten erahnt und verzweifelt den Tod gesucht, oder ist er in ein anderes Land abgetaucht? Poloni greift letztere

Möglichkeit auf. Sein «Majorana Experiment» umfasst heute drei Filme, Fotografien und ein historisches Dokument.

KUNSTHALLE BERN
Ausstelung bis 10. Oktober 2010
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 11.00 - 18.00 Uhr, Samstag/Sonntag, 10.00 - 18.00 Uhr
Telefon 031 350 00 40

Auch interessant