Anständig essen, Karen Duve, Galiani Berlin Fleischlos glücklich

5 Fragen zum Krimi
Anständig essen, ein Selbstversuch von Karen Duve (Galiani Berlin)
Anständig essen, ein Selbstversuch von Karen Duve (Galiani Berlin)

Worum geht es?
Karen Duve beschliesst, ein besserer Mensch zu werden. Sie isst erst nur noch biologische Sachen. Lässt dann Fleisch, Fisch und schliesslich alle tierischen Lebensmittel weg, um am Ende zwei Monate lang als Frutarier zu leben. Eine Ernährungsform, bei der nur Früchte und Samen erlaubt sind, die man geniessen kann, ohne die Pflanze zu zerstören (Äpfel sind okay, Karotten dagegen nicht).

Wer ist die Autorin?
Karen Duve, 49, lebt mit Maultier, Pferd, Katzen und Hühnern in der Märkischen Schweiz. Sie hat mehrere Romane verfasst.

Welcher Satz bleibt?
«Leider weiss ich jetzt, was Sache ist, und das bedeutet, dass ich nie wieder so werde leben und essen können, wie ich es vorher getan habe.»

Wie liest sich das Buch?
Duve schreibt witzig und pointiert. Sie reflektiert ihr/unser Essverhalten schonungslos, ohne dabei belehrend zu sein.

Wie wirkt die Lektüre?
Auch wer danach nicht Vegetarier oder sogar Veganer wird – ganz bedenkenlos essen wir nicht mehr alles.

 

Und hier gehts zum Bestellen von
Anständig essen von Karen Duve (Galiani Berlin)

 

Auch interessant