5 Fragen an ein Buch War es Mord?

das Buch von Linda Lê
© Paul Seewer

Worum geht es?
Van liegt im Sarg und hat Zeit für Selbstgespräche. Seine Frau Lou hat ihn vor Kurzem überfahren. War es Mord? Unfall? Rache dafür, dass er in Ulma eine Geliebte gefunden hatte? Und war er ein guter Vater für seine Tochter Laure gewesen? Die Autorin lässt in einzelnen Kapiteln immer wieder alle vier Protagonisten zu Wort kommen und spinnt so eine spannende Geschichte um einen vietnamesischen Flüchtling, der in Frankreich einem Job als Lektor nachgeht.

Wer ist die Autorin?
Linda Lê ist 1963 in Vietnam geboren, sie kam 1977 nach Frankreich. Die Autorin wurde mehrfach ausgezeichnet. Mit «Flutwelle» stand sie 2012 in der engsten Auswahl für den Prix Goncourt.

Der wichtigste Satz?
Lou: «Mein Anwalt möchte auf Unfall plädieren. Er wird vorbringen, dass ich meinen Mann nicht absichtlich getötet habe.»

Für wen?
Eine brillant geschriebene Geschichte, die tief in das Innere ihrer Protagonisten blicken lässt und ein breites Publikum ansprechen dürfte.

Was macht das Buch aus?
Die Offenheit, mit der die vier Hauptpersonen die Geschehnisse aus ihrer Sicht schildern, verleiht dem Roman grosse Spannung. Von Interesse auch der Blick auf Vietnams jüngste Geschichte.

Und hier können Sie das Buch bestellen. 

Auch interessant