Kino: «The Social Network» (USA) Geniestreich eines Egomanen

Wie wird man Milliardär? Man nehme eine gute Idee und setze sie um. Fertig.
Kooperation Mark (J. Eisenberg) und Sean (J. Timberlake)
Kooperation Mark (J. Eisenberg) und Sean (J. Timberlake)

David Fincher («Zodiac») zeichnet in «The Social Network» die Erfolgsstory von Facebook nach. Und wie so oft liegt auch dieser Geschichte ein Beziehungsknatsch zugrunde. Als Mark Zuckerberg (Jesse Eisenberg) von Erica (Rooney Mara) den Laufpass kriegt, schaltet er aus Rache eine Community-Website auf. Man schreibt das Jahr 2003. Facebook verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Auf der Strecke bleiben Freundschaft und Vertrauen, denn Zuckerberg geht nicht immer zimperlich vor. Spannend bis zuletzt.

Bewertung: * * *
Länge: 120 Min.
Regie: David Fincher
Im Kino

Auch interessant