«Die 7 Todsünden von Dürer bis Naumann» Kann Lust Sünde sein?

Kennen Sie die sieben Todsünden? Ein Blick auf die Fassade des Berner Kunstmuseums – mit der Installation des amerikanischen Konzept- und Lichtkünstlers Bruce Nauman – hilft, wenn auch in Englisch, auf die Sprünge.
Leuchtend: Bruce Naumans Werk «Vices and Virtues», 1983–1988/2008.
© Markus Mühlheim, Pro Litteris Leuchtend: Bruce Naumans Werk «Vices and Virtues», 1983–1988/2008.

Mit «Lust und Laster» befassen sich die beiden Ausstellungen, die das Kunstmuseum und das Zentrum Paul Klee in enger Zusammenarbeit konzipiert haben. Den Wertvorstellungen von einst werden jene von heute gegenübergestellt. Und ob die Lust immer auch ein Laster ist, kann jeder für sich entscheiden. Ein vergnügliches Wandeln in den Museumshallen und im Zentrum Paul Klee – mit hervorragenden Werken aus dem 15. Jahrhundert bis heute – ist garantiert.

Kunstmuseum und Zentrum Paul Kee, Bern:
Bis 20. 2. Di–So 10–17, im KMB Di bis 21 Uhr, www.kunstmuseumbern.ch,
Tel. 031 - 328 09 44; www.zpk.org, Tel. 031 - 359 01 01, Publikation CHF 57.–

Auch interessant