Operndiva Simone Kermes Königin des Barocks

Verziehrungen und Koloraturen sind ihre Stärke, deshalb singt Simone Kermes mit Vorliebe Händel, Monteverdi & Co. Doch die Sopranistin aus Leipzig bringt auch immer wieder unbekannte Perlen aus der Barockzeit auf die Konzertbühnen.
Sinnesfreuden: Die Sopranistin Simone Kermes mags opulent.
Sinnesfreuden: Die Sopranistin Simone Kermes mags opulent.

Die Echo-Klassik-Preisträgerin von 2011 gehört zu den international gefragtesten dramatischen Sopranistinnen. Das verdankt sie einerseits ihrem aussergewöhnlichen Stimmumfang, andererseits der Intensität ihrer differenzierten Interpretationen. In ihrem Konzert in Bern stellt die Sopranistin ihr neues Album, «Dramma», vor. 

Kulturcasino Bern
Bis 21. 10. um 19.30 Uhr
Ticketcorner Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz)
www.ticketcorner.ch

Auch interessant