Klassikfestival im Engadin Konzerte mit Bergblick

Aussergewöhnliche Spielorte für hochkarätige Kammermusik: Das Engadiner Klassikfestival bietet den Gästen dafür den intimen Rahmen.
Virtuos: Der Genfer Flötist Emmanuel Pahud tritt am Engadin Festival auf.
Virtuos: Der Genfer Flötist Emmanuel Pahud tritt am Engadin Festival auf.

Eröffnet wird der Klassikreigen mit der georgischen Pianistin Khatia Buniatishvili. Jordi Savall, die Koryphäe der alten Musik, öffnet am 5. 8. mit seinem Gambenkonzert ein Fenster in die Vergangenheit. Mit der Klarinettistin Sabine Meyer (8. 8.), dem Flötisten Emmanuel Pahud (11. 8.) und dem Blockflötisten Maurice Steger (6. 8.) sind die Grössen ihres Fachs nach St. Moritz geladen. Den fulminanten Abschluss des Festivals gestalten die zwölf Cellisten der Berliner Philharmoniker. 

BSI Engadin Festival: St. Moritz GR 2.–15. 8.
www.engadinfestival.ch

Auch interessant