Martin Walker Mord im Paradies

5 Fragen zum Buch
Mord im Paradies
Mord im Paradies

Wovon handelt das Buch?
Als im Städtchen Saint-Denis – im beschaulichen Périgord – der grösste Trüffelexperte der Region ermordet wird, steht Bruno, Chef de Police, vor einer grossen Herausforderung. Was hat der Betrug mit schwarzen Trüffeln mit chinesischen Verbrecherbanden zu tun, die illegal Landsleute nach Frankreich schmuggeln? Eine Story mit Domino-Effekt über Kontinente und Jahrzehnte.

Wer ist der Held?
Bruno Courrèges ist nicht der Krimi-typische Einzelgänger. Er ist sozial vernetzt, spielt Rugby und Tennis – und kocht leidenschaftlich. Ein Polizist mit dem Herzen auf dem rechten Fleck!

Wer ist der Autor?
Martin Walker, 64, lebt in Washington und im Périgord. Der Historiker arbeitete 25 Jahre für die britische Tageszeitung «The Guardian».

Welche Passage bleibt?
«Ich stehe auch zu den Grünen – wenn es denn sein muss», so Brunos Chef, Bürgermeister und politischer Wendehals von Saint-Denis.

Wie liest sich das Buch?
Was als launige Erzählung über kulinarische Spezialitäten beginnt, steigert sich nach wenigen Seiten zu einem rasanten Thriller mit überraschenden Wendungen.

Und hier gehts zum Bestellen von:
Martin Walker: Schwarze Diamanten (Diogenes)

 

Auch interessant